K 1823

Flucht und Trauma - Kinder und Familien stabilisieren

 

 

Anerkannt als Bildungsurlaub gemäß § 11 BiUrlG. Mehr Informationen zum Thema Bildungsurlaub finden Sie HIER.

 

Ziele:

Die Begleitung von Kindern, Jugendlichen und Familien mit traumatischen Erfahrungen wird zunehmend Bestandteil der pädagogischen Arbeit in Kita und Schule. Das Seminar bietet eine fundierte Grundlage zum Verständnis von Trauma, vermittelt pädagogisches Handwerkszeug und bietet Raum für Fallbesprechungen.  

Inhalte und Methoden:

Das Erleben existenziell bedrohlicher Ereignisse wie Krieg und Flucht können nachhaltig erschüttern und Alltags- und Beziehungsfähigkeit beeinträchtigen. In der Folge erleben wir Kinder, Jugendliche und Familien, die mit dem gängigen pädagogischen Handeln nicht mehr zu beruhigen oder zu erreichen sind. Das Seminar veranschaulicht innere Vorgänge im Zusammenhang mit potentiell traumatischen Ereignissen wie Flucht, beschäftigt sich mit spezifischen Verhaltensweisen als Bewältigungsversuch und zeigt pädagogische Antworten zur Stabilisierung auf.

        ◦ Verständnis, Auswirkungen und Merkmale 
        ◦ Problematische Reaktionsweisen verstehen
        ◦ Elemente zur Alltagsstabilisierung und Techniken zur Selbstbefähigung
        ◦ Elternarbeit

Zielgruppen:

  • Erzieher*innen und pädagogische Fachkräfte im Krippenbereich (Krippe, Kita U3 )
  • Erzieher*innen und pädagogische Fachkräfte in Kitas / 3 - 6 Jahre (Kita / 3 - 6 Jahre )
  • Erzieher*innen in Kita, Hort, Schule und außerschulischen Einrichtungen (Kita, Hort, Ganztag )
  • Pädagogische Fachkräfte in Hort, Schule und außerschulischen Einrichtungen / 6 - 12 Jahre (Hort, Schule / 6 - 12 Jahre )
  • Pädagogische Fachkräfte in der Jugendhilfe / ab 12 Jahren (Jugendhilfe )
  • Erzieher*innen in Kitas (Kita, Hort, Ganztag )
  • Pädagogische Fachkräfte (Fachübergreifend )

 

Termine:

06.03.2023    9:00 - 15:00
07.03.2023    9:00 - 15:00

 

Anmeldeschluss:

06.02.2023

Veranstaltungsort:

Kopernikusstraße 23, 10245 Berlin

Teilnahmegebühren:

190,00 € abzüglich 5,00% Rabatt bei Online-Anmeldung

 

Dozent*in:

  • Schindke, Corinna

    Diplom Pädagogin, M.Sc. Psychologie der Familie und Psychotherapeutin, Systemische Therapeutin in Ausbildung zur Kinder-&Jugendlichenpsychotherapeutin (TP); Autorin, langjährige Erfahrung in der Kinder- & Jugendhilfe und Erwachsenenbildung. Supervisorin und Organisationsberaterin, Yogalehrerin, Forschungstätigkeit im Bereich Yoga und Psychosomatik.

     

Teilnehmer*innen:

max. 16

Ansprechpartner*in:

Monika Rüdisser
Telefon: 030 347 476 171
E-Mail: fortbildung@paedalogik.de