K 2023

Zurück in die offene Arbeit

 

 

Anerkannt als Bildungsurlaub gemäß § 11 BiUrlG. Mehr Informationen zum Thema Bildungsurlaub finden Sie HIER.

 

Ziele:

Die Teilnehmer*innen setzen sich mit den Fragen auseinander, wie offen bin ich nach den Erfahrungen mit der Pandemie in Bezug auf das offene Arbeiten? Wie kann es uns als Team gelingen, zurück in die offene Arbeit zu finden und dennoch Ängste von Kolleg*innen und Familien diesbezüglich ernst zu nehmen?

Inhalte und Methoden:

Die einzige Konstante der offenen Arbeit ist die Veränderung.
Die vergangenen zwei Jahre während der Pandemie haben Kita-Teams und das Konzept der offenen Arbeit auf eine harte Probe gestellt. Viele Kita-Teams mussten aufgrund der Pandemiebestimmungen ihr Konzept der offenen Arbeit überdenken oder zurück zur traditionellen Gruppenarbeit übergehen. Aber was geschieht nach der Pandemie? Wie kann der Weg zurück in die offene Arbeit gemeinsam mit dem Team gestaltet werden? Denn offen Arbeiten bedeutet, Konzepte des pädagogischen Handelns und deren strukturelle Umsetzung immer aktuell zu überprüfen und den sich wandelnden Anforderungen durch Kinder und Familien sowie dem Kita-Team anzupassen.
Der Öffnungsprozess ist ein individueller Prozess, in dem jede Kita und jedes Team seinen eigenen individuellen Weg findet muss, um wieder in die pädagogische Arbeit zurückzukehren.
Die Auseinandersetzung mit der offenen Arbeit in der Kita beginnt in den Köpfen und Herzen der Erwachsenen.

Zielgruppen:

  • Erzieher*innen und pädagogische Fachkräfte im Krippenbereich (Krippe, Kita U3 )
  • Erzieher*innen in Kita, Hort, Schule und außerschulischen Einrichtungen (Kita, Hort, Ganztag )
  • Erzieher*innen und pädagogische Fachkräfte in Kitas / 3 - 6 Jahre (Kita / 3 - 6 Jahre )
  • Erzieher*innen in Kitas (Kita, Hort, Ganztag )

 

Termine:

02.03.2023    9:00 - 16:00
03.03.2023    9:00 - 16:00

 

Anmeldeschluss:

02.02.2023

Veranstaltungsort:

Kopernikusstraße 23, 10245 Berlin

Teilnahmegebühren:

245,00 € abzüglich 5,00% Rabatt bei Online-Anmeldung

 

Dozent*in:

  • Jäger, Birgit

Teilnehmer*innen:

max. 16

Ansprechpartner*in:

Monika Rüdisser
Telefon: 030 347 476 171
E-Mail: fortbildung@paedalogik.de