K 0322

„Von Drinnen nach Draußen und zurück“ - Die kleinen Übergänge achtsam begleiten

 

 

Anerkannt als Bildungsurlaub gemäß § 11 BiUrlG. Mehr Informationen zum Thema Bildungsurlaub finden Sie HIER.

 

Ziele:

Im Seminar beschäftigen wir uns mit der Bedeutung der kleinen Übergänge (Mikrotransitionen) im Kita-Alltag und machen uns den eigenen Tagesablauf bewusst. Durch die Reflexion und den Austausch mit den anderen entstehen neue Impulse. Miteinander setzen Sie sich mit der Planung und Gestaltung von Übergängen auseinander und erarbeiten gemeinsam Rituale und Ideen für Ihren indivduellen Alltag.

Inhalte und Methoden:

Wie erlebt das Kind die vielen kleinen Wechsel im Tagesablauf? Wie kommt es etwa vom Spielen zum Morgenkreis, von Drinnen nach Draußen und zurück? Kindergartenkinder sind von den vielen Impulsen und Wechsel im Alltag schnell überfordert. Achtsam begleitete Abläufe bieten eine Struktur und geben Halt. Besondere Bedeutung kommt den Übergängen zwischen wechselnden Aktivitäten zu. Diese zeichnen sich durch Handlungsabläufe aus, die sich stetig wiederholen und von unterschiedlichen Fachkräften möglichst ähnlich gestaltet werden, wie beispielsweise ein bestimmtes Wort hinzufügen, dem immer gleichen Lied oder einem liebevollen Ritual. Dadurch nehmen die Kinder die Wechsel aufmerksam wahr und fühlen sich sicher und geborgen. Die Übergänge werden zu wertvollen Lerngelegenheiten, bei den das Kind beteiligt werden kann und somit Selbstvertrauen gewinnt. In Einzel-, Paar- und Gruppenarbeit reflektieren wir den Kitaalltag und erstellen eigene Ideen für die Praxis.

- Theoretischer Input (Mikrotransitionen)
- Identifikation und Reflexion von Übergängen im Kita-Alltag
- Planung und Gestaltung des eigenen Tagesablaufs

Zielgruppen:

  • Erzieher*innen und pädagogische Fachkräfte im Krippenbereich (Krippe, Kita U3 )

 

Termin:

23.03.2022    9:00 - 16:00

 

Anmeldeschluss:

23.02.2022

Veranstaltungsort:

Kopernikusstraße 23, 10245 Berlin

Teilnahmegebühren:

107,00 € abzüglich 5,00% Rabatt bei Online-Anmeldung

 

Dozent*in:

  • Hartmann, Claudia

    Dipl. Pädagogin, Dozentin, Resilienz-Trainerin, Spieleredakteurin; langjährige Tätigkeit in der Fort- und Weiterbildung pädagogischer Fachkräfte. „In meinen Seminaren verbinde ich theoretischen Input mit praktischen Impulsen, den Sinnen, Bewegung und dem Spielen. Nur wer macht und lacht, versteht.“

Teilnehmer*innen:

max. 16

Ansprechpartner*in:

Monika Rüdisser
Telefon: 030 347 476 171
E-Mail: fortbildung@paedalogik.de