Ü 0622

Resilienz ausbauen – Krisen mit Humor & Wertschätzung besser meistern

 

 

Anerkannt als Bildungsurlaub gemäß § 11 BiUrlG. Mehr Informationen zum Thema Bildungsurlaub finden Sie HIER.

 

Ziele:

Den Teilnehmer*innen sind die zwei Faktoren bewusster geworden, die Menschen helfen, leichter durchs Leben zu kommen und Krisen erfolgreich zu meistern. Sie sind mit Methoden vertraut, wie sie diese Faktoren bei sich und anderen fördern können. Auf diese Weise stärken sie sich selbst, sind für Menschen aus ihrem Umfeld ein hilfreiches Rollenvorbild und können großen und kleinen Menschen stärkende Strategien zur Lebensbewältigung vermitteln.

Inhalte und Methoden:

Spätestens seit der Corona-Krise ist Resilienz und deren Förderung in aller Munde. Offensichtlich gibt es Menschen, die widrige Lebensumstände und -ereignisse besser als andere überstehen. In diesem Seminar werden die Resilienzfaktoren Humor und Dankbarkeit genauer betrachtet sowie konkrete Methoden zu deren Förderung vorgestellt und ausprobiert.

Zielgruppen:

  • Pädagogische Fachkräfte (Fachübergreifend )

 

Termin:

18.03.2022    9:30 - 16:30

 

Anmeldeschluss:

18.02.2022

Veranstaltungsort:

Kopernikusstraße 23, 10245 Berlin

Teilnahmegebühren:

185,00 € abzüglich 5,00% Rabatt bei Online-Anmeldung

 

Dozent*in:

  • Beeck, Katja

     Seit 1999 hat sich Katja Beeck auf das Thema Kinder mit psychisch erkrankten Eltern spezialisiert und die Initiative ?Netz und Boden? gegründet. In deren Rahmen berät sie Fachkräfte und Angehörige der Kinder insbesondere sowie lokale Träger hinsichtlich der Konzeption und Weiterentwicklung von Angeboten für diese Zielgruppe. Sie hat viele Jahre ein spezialisiertes Patenschaftsangebot und Selbsthilfegruppen erwachsen gewordener Kinder geleitet, bietet Seminare für psychisch erkrankte Eltern und deren PartnerInnen an und arbeitet als Fachreferentin für den NOW!, einen auf das Thema spezialisierten Träger in Potsdam. Die Fortbildung von Fachkräften ist ein Schwerpunkt ihrer Arbeit.

    http://www.netz-und-boden.de/

Teilnehmer*innen:

max. 14

Ansprechpartner*in:

Monika Rüdisser
Telefon: 030 347 476 171
E-Mail: fortbildung@paedalogik.de