K 2222

Wie passt die Mathematik in die Kunst hinein – oder ist es umgekehrt?

 

 

Anerkannt als Bildungsurlaub gemäß § 11 BiUrlG. Mehr Informationen zum Thema Bildungsurlaub finden Sie HIER.

 

Ziele:

Ich verstehe nicht, warum Leute Angst vor neuen Ideen haben. Ich habe Angst vor den alten. (John Cage - Komponist und Künstler)

Kinder entwickeln eine unglaubliche Kreativität in ihrem Handeln, wenn sie eine anregende Umgebung vorfinden und wenn sie Erwachsene haben, die sie in ihren Denkprozessen begleiten. Wir begeben uns auf eine spannende Reise von überraschenden Materialien, die uns verführen zum Zählen, sortieren, erfinden, gestalten, bemalen, forschen und entdecken.

Inhalte und Methoden:

  • Was gehört in ein Matheatelier?

  • Zentangle, Zendoodle oder Zendala?

  • das selbsthergestellte Druckstudio

  • Kinderarchitektur

  • rund, eckig, spitz-geometrische Formen, eine spannende Geschichte kunstvoll umgesetzt


Es ist von Vorteil, wenn jede*r Teilnehmer*in ein großes T-Shirt oder ein großes Hemd als Malschürze mitbringt sowie Schere, Lineal und Bleistift.

Materialkosten sind im Preis enthalten.

Zielgruppen:

  • Erzieher*innen in Kita, Hort, Schule und außerschulischen Einrichtungen (Kita, Hort, Ganztag )
  • Erzieher*innen und pädagogische Fachkräfte in Kitas / 3 - 6 Jahre (Kita / 3 - 6 Jahre )

 

Termin:

30.03.2022    9:00 - 16:00

 

Anmeldeschluss:

28.02.2022

Veranstaltungsort:

Kopernikusstraße 23, 10245 Berlin

Teilnahmegebühren:

98,00 € abzüglich 5,00% Rabatt bei Online-Anmeldung

 

Dozent*in:

  • Piepiorra, Carola

    Erzieherin, zertifizierte Trainerin nach DVWO-Richtlinien. Schwerpunkte Kunst, Mathematik, Handpuppenspiel und Fortbildungen im U3 Bereich.

Teilnehmer*innen:

max. 16

Ansprechpartner*in:

Monika Rüdisser
Telefon: 030 347 476 171
E-Mail: fortbildung@paedalogik.de