F 1220

FührungsKraft stärken (Modul B)

 

Leider ist dieser Kurs bereits ausgebucht. Sie können sich aber gerne per Mail oder Telefon auf die Warteliste setzen lassen.

 

Anerkannt als Bildungsurlaub gemäß § 11 BiUrlG. Mehr Informationen zum Thema Bildungsurlaub finden Sie HIER.

 

Ziele:

Im Seminar setzen wir uns auseinander mit dem Verständnis von Führung im Wandel der Zeit. Wir fokussieren die Herausforderungen für Leitungen, die sich aus der modernen Arbeitswelt mit all seiner Komplexität, Unsicherheit und Unvorhersehbarkeit ergeben. Wir erarbeiten haltgebende Orientierungspunkte für die Leitung von heute, fernab jeglicher Rezepte.

Das Seminar ist Teil der modularen Führungskräfte-Ausbildung. Alle 6 Seminare können unabhängig und flexibel gebucht werden. Nach Besuch der gesamten Reihe und der Präsentation eines Praxisprojektes kann das Zertifikat „Führungskräfte-Ausbildung“ erworben werden.

Inhalte und Methoden:

Grundsätzlich gehen wir im Seminar davon aus, dass die Teilnehmer*innen das, was sie für die Leitungstätigkeit brauchen, in großen Teilen bereits in sich tragen. Manches kann im bereits vorhandenen Repertoire wahrscheinlich noch erweitert und das eine oder andere auch verändert werden. Denn woran sollen sich Leitungskräfte in komplexen, schwierigen Situationen orientieren, wenn nicht an sich selbst? Das bedeutet nicht, dass wir in Leitung nicht auch Leitungsmodelle nutzen können. Die Modelle, die ja auch immer nur für einen begrenzten Ausschnitt der Lebenswelt stehen, dienen aber eher dafür, das eigene Gefühl von Stimmigkeit im Leitungshandeln zu untermalen. In dem Sinne forschen wir in dem Seminar nach den ganz individuellen Orientierungspunkten im Leitungshandeln. Wir werden uns austauschen über Erfahrungen, die wir alle mit Leitungskräften in unserer beruflichen Laufbahn gesammelt haben, darüber welche Faktoren wir als hilfreich und welche wir eher als hemmend wahrgenommen haben. Wir rekonstruieren das Verständnis von Führung im Wandel der Zeit von der „great man“ Theorie bis zu heutigen systemischen Ansätzen und alternativen Organisationsmodellen jenseits von Hierarchie, wie sie von Frederick Laloux in „Reinventing Organisations“ vorgestellt wurden. Und natürlich versuchen wir uns auch an einer Definition der Aufgaben von Leitung. In Anerkennung der Komplexität und Unvorhersehbarkeit der modernen Arbeitswelt und der sich daraus ergebenen Unsicherheiten und Dilemmata, wie die Regulation von Nähe und Distanz, von Gleichbehandlung aller und dem Eingehen auf den Einzelfall, von Wirtschaftlichkeit und Qualität usw., in der jede Leitungskraft in der Regel steckt, suchen wir nach Orientierungspunkten. Die Beschäftigung mit den eigenen wegweisenden Werten wird dabei eine Rolle spielen. Und wir werden systemisch lösungsfokussierten Strategien der Befähigung von Mitarbeiter*innen und Teams kennenlernen und uns darin ausprobieren.

Methoden: Input im Plenum mit Diskussion, Kleingruppenarbeit, Übungen, Kollegiales Coaching

Zielgruppen:

  • Führungskräfte in Kita, Schule und außerschulischen Einrichtungen (Führungskräfte )
  • Führungskräfte (Führungskräfte )
  • Führungskräfte in Kita (Führungskräfte )

 

Termine:

26.08.2020    9:00 - 16:00
27.08.2020    9:00 - 16:00

 

Anmeldeschluss:

26.07.2020

Veranstaltungsort:

Kopernikusstraße 23, 10245 Berlin

Teilnahmegebühren:

275,00 € abzüglich 5,00% Rabatt bei Online-Anmeldung

 

Dozent*in:

  • Thorun-Brennan, Katrin

    Dipl.-Psychologin, Autorin, Supervisorin, Organisationsberaterin, Coach, Erzieherin, Lehrerin, Erfahrungen als Bereichsleiterin eines freien Trägers der Jugendhilfe, Dozentin mit den Themenschwerpunkten Führung, Kommunikation, Selbst- und Zeitmanagement, www.thorun-brennan.de

Teilnehmer*innen:

max. 16

Ansprechpartner*in:

Monika Rüdisser
Telefon: 030 347 476 171
E-Mail: fortbildung@paedalogik.de